header

1. Gartenreich-Forum „Das Gartenreich im Klimawandel“

Sehr geehrte Mitglieder unserer Gesellschaft,

wie bereits im Jahresendbrief vorinformiert, findet am Montag, den 08.04.2019 von 11.00 bis 16.00 Uhr im Saal des Eichenkranzes unser 1.Gartenreich-Forum statt. Dazu möchte ich Sie sehr herzlich einladen.
Mit dieser Veranstaltung beginnen wir ein neues Format, mit dem wir uns inhaltlichen Fragen zuwenden, die sich im Zusammenhang mit unserem Vereinszweck stellen und vertieft diskutiert werden sollten.

Das 1. Gartenreich-Forum rückt folgende Fragen in den Mittelpunkt.
Die existenziellen Gefahren des Klimawandels sind Tagesthema, kaum aber dessen kulturelle Folgeschäden: Geschützte Kulturdenkmäler aus Marmor, Stein und Eisen halten (hoffentlich!) der schleichenden Erderwärmung noch länger stand. Was aber ist mit unseren Naturdenkmälern, Kulturlandschaften und insbesondere unseren wertvollen und labilen Historischen Gärten? Während erstere sich als Produkte ökosystemischer und sozioökonomischer Prozesse stets den aktuellen Entwicklungen anpassen mussten, verlieren letztere als begehbare historische Kunstwerke „aus anderer Zeit“ ihre Identität, wenn ihre natürliche Materialität und damit ihre künstlerische und ideelle Botschaft durch Extremwetter attackiert werden: Der Dürresommer 2018 hat in erschreckender Weise gezeigt, wie verwundbar Deutschlands bedeutendstes Landschaftskunstwerk – das Dessau-Wörlitzer Gartenreich – ist. Oder doch nur alles Alarmismus? Wie kann man die Konsequenzen des Klimawandels in unserer Region erfassen, beschreiben und bewerten?

Darüber und über vorbeugende Strategien der Pflege, Erhaltung und Anpassung der einzigartigen Dessau-Wörlitzer Gartenkunstwerke an veränderte Rahmenbedingungen will unsere Gesellschaft auf dem 1. Gartenreich-Forum mit Fachleuten verschiedener Disziplinen, mit den administrativ und politisch Verantwortlichen und mit Ihnen als Nutzern diskutieren.

Beiliegend finden Sie das Programm des Forums und ein Anmeldeformular für Sie als Mitglied. Da wir nur eine begrenzte Platzkapazität haben, entscheiden wir über die Teilnahme unserer Mitglieder nach dem zeitlichen Eingang Ihrer Anmeldung. Wir bitte dafür um Verständnis. Sie können Ihre Anmeldung ausgefüllt per Mail oder per Fax an die Geschäftsstelle senden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Thomas Holzmann
Vorsitzender

Programm-Seite-1Programm Seite 2
 

Konzert VIVA LA MÚSICA am 10. März im Eichenkranz

Die Veranstaltungen im Eichenkranz stehen 2019 unter dem Motto „Musik & Literatur“. Am Sonntag, den 10.03.2019, um 15.00 Uhr wird die Veranstaltungsreihe mit dem Konzert VIVA LA MÚSICA – Eine spanische Nacht eröffnet. Das Programm gestalten Nina-Maria Fischer – Sopran und Manuel Gómez Ruis – Tenor.

Eine Vielzahl der beliebtesten Opernwerke spielen in Spanien. Die berühmtesten Komponisten bedienten sich spanischer Motive. Grund genug, sich in einem Konzert der spanischen Seite der Musikwelt zu widmen. Die Besucher werden auf eine Reise durch die größten Opernwerke, die sich spanischer Motive bedienen bis hin zur spanischen Musik selbst mitgenommen. Ein Konzert voller musikalischem Feuer, Sehnsucht und Leidenschaft. Viva la música !

Die Sopranistin Nina-Maria Fischer ist in Berlin geboren und studierte an der Universität der Künste Berlin. Nach ihrem Master-Abschluss mit Auszeichnung war sie Finalistin und Preisträgerin verschiedener internationaler Gesangswettbewerbe.

Mit dem Debüt als Pamina in “Die Zauberflöte“ in Hamburg 2008 begann ihre erfolgreiche Kariere. So war sie auf der Bühne als Lady Betty in der Europapremiere von Blitzsteins “TripleSec“, als Donna Anna in “Don Giovanni“, als Konstanze in “Die Entführung aus dem Serail“, als Solveig in “Peer Gynt“, als Bess in “Porgy and Bess“, als Agathe in “Der Freischütz“, Contessa in “Le nozze di Figaro“, als Königin der Nacht in “Die Zauberflöte“, als Indolende in der Berliner Uraufführung in Martinus “Les trois souhaits“ und Giunone in Cavallis “La Calisto“ in Theatern u.a. in Berlin, Hamburg, Brandenburg, Saragoza zu erleben.

Der Tenor Manuel Gómez Ruiz wurde auf Gran Canaria geboren und studierte in Berlin. 2007 debütierte er in der Berliner Erstaufführung mit Übertragung von Deutschlandradio Kultur in der Zarzuela “La Revoltosa”. In der Oper stand er u.a. als Erster Gefangener in „Fidelio“, als Un Incredibile in André Chénier, als Roderigo in Otello auf der Bühne. Er gab zahlreiche Konzerte in Sälen, wie dem Auditorio di Roma, dem Konzerthaus Berlin, der Komischen Oper Berlin, Teatro Pérez Galdós de Las Palmas, Teatro Principal de Zaragoza und der Laeiszhalle in Hamburg mit Klangköpern wie Orquesta Filarmónica de Gran Canaria, Hamburger Symphoniker, RIAS-Jugendorchester, Orquesta Sinfónica Ciudad de Zaragoza, Orquesta Filarmónica de Málaga und Lautten Compagney Berlin.


Im Vorverkauf sind Karten für das Konzert zum Preis von 19,00 €, ermäßigt 17,00 € bei der Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg (Tel.: 03491 498610), bei der Wörlitz-Information (Tel.: 034905 / 31009), an den Kassen des Anhaltischen Theaters in Dessau (Tel.: 0340 / 2511 333) und beim Besucherring des Theaters (Tel.: 0340 / 2511 222) erhältlich.

Nina-Maria-FischerManuel-Gomez-Rius
 

Konzerte und Lesungen im Eichenkranz 2019

Die Veranstaltungen im Eichenkranz im Jahr 2019 stehen unter dem Motto “Musik und Literatur im Eichenkranz” mit nachfolgendem Programm :

10.03.2019: VIVA LA MÚSICA – Eine spanische Nacht, Nina-Maria Fischer – Sopran, Manuel Gómez Ruis – Tenor

07.04.2019: Lesung Franziska Troegner – Im BETT mit dem WESTEN – Geschichten aus „Permanent trendresistent“

19.05.2019: Konzert „Don Quichotte“ – Eine musikalisch-literarische Reise nach Spanien, KS Ulf Paulsen – Bariton, Julia Andkjaer Olsen – Klavier und Tanz,

18.06.2019: Lesung Wladimir Kaminer – Die Kreuzfahrer

04.08.2019: OPERNGALA in Kooperation mit dem Opera Studio Eilana Lappalainen Berlin

22.09.2019: „Mir sollten sämtliche Wunder begegnen“ – Hommage an Hildegard Kneef, Anna Haentjens – Gesang, Sven Selle – Klavier

20.10.2019: Lesung „Herbert und Herbert /– Mit Dir möchte ich verheiratet sein“, Jaecki Schwarz & Wolfgang Winkler.

Alle Veranstaltungen sonntags beginnen jeweils 15.00 Uhr, am Dienstag, den 18.06.2019 beginnt die Lesung um 19.00 Uhr.

Für jeweils drei ausgewählte Veranstaltungen geben wir den Mitgliedern unserer Gesellschaft die Möglichkeit, Kombi-Tickets zu erwerben.
s. Brief zu Kombi-Tickets

 

Jahreshauptversammlung 2019

Die Jahreshauptversammlung 2019 findet am 6. Juli 2019 im Umweltbundesamt statt. Am Vorabend ist das Willkommensdinner in der Orangerie des Schlosses Oranienbaum geplant.

 

Regionale Mitgliederversammlung 2019

Die Regionale Mitgliederversammlung 2019 findet am 19. Februar 2019 um 19:00 Uhr im Eichenkranz statt.

 

Termine der Kulturstiftung DessauWörlitz

Die Kulturstiftung DessauWörlitz erweckt die Gärten und Schlösser jedes Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen zum Leben. Neben den beliebten Seekonzerten, dem Frühlingserwachen und anderen festen Terminen, gibt es regelmäßig Sonderführungen und neue Ausstellungen. Mehr hierzu finden Sie auf der Homepage der Kulturstiftung.

 
 
technische Umsetzung durch: Systemhaus Wittenberg