header

Operngala im Eichenkranz in Wörlitz

Operngala im Eichenkranz 2016

Am Sonntag, den 06. August 2017, um 15.00 Uhr veranstaltet die Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches e.V. in Kooperation mit dem Berlin Opera Studio im Saal des historischen Gasthofes „Zum Eichenkranz“ in Wörlitz eine Operngala mit internationalen Gesangssolisten, zu der Opern- und Musikfreunde herzlich eingeladen sind. Dieses besondere Solistenkonzert findet nun schon traditionsgemäß zum vierten Mal im Wörlitzer Eichenkranz statt.

Das Publikum erwartet an diesem Tag eine Gala voll von sprühenden Emotionen, voller mitreißender Melodien und faszinierender junger Stimmen mit den internationalen Solisten des Berlin Opera Studios.

Eilana Lappalainen, die Leiterin des Studios, ist als Sopranistin international gefeiert. Dem deutschen Publikum ist sie von Engagaments in Opernmetropolen wie Berlin, Essen und Hamburg bekannt. Am Anhaltischen Theater hat sie als Primadonna des Ensembles eine Vielzahl von aufsehenerregenden Rollen im Musiktheater auf höchstem künstlerischen Niveau gestaltet. Den Opernfreunden ist sie als Salome, Senta, Jenufa, Johanna von Orleans u.v.a. in bleibender Erinnerung. Seit 2010 in Griechenland und seit 2013 in Deutschland profitieren junge Opernsänger von den profunden Erfahrungen Eilana Lappalainens. Im Greek Opera Studio und im Berlin Opera Sudio erhalten sie Meisterkurse, Coachings sowie szenischen Unterricht und perfektionieren damit ihre bereits abgeschlossene Hochschulausbildung.

Eilana Lappalianen löst mit diesem besonderen Engagement ein Versprechen ein, das sie ihrer eigenen Mentorin Irene Dalis, der gefeierten MET-Solistin und Gründerin der Opera San Jose gegeben hat: Deren Wissen und Förderung weiterzugeben. Dass sie gleichzeitig zu diesen pädagogischen Aufgaben auch weiterhin als viel gefragte Solistin auf den internationalen Opern- und Konzertbühnen tätig ist, bedeutet für die jungen Sängerinnen und Sänger einen großen Vorteil: was sie „trainieren“, ist nahe an der aktuellen Bühnenpraxis.

Opernkomponisten haben es immer wieder neu verstanden, menschlichen Leidenschaften in ihren tragischen Bezügen mit feinstem Pinselstrich nachzuspüren, bis in die Grenzbereiche menschlichen Denkens und Fühlens hinein, manchmal sogar bis über die Grenze zwischen Leidenschaft und Wahnsinn. In dieser Gala geht es um Leidenschaft, die Leidenschaft junger Sänger für ihren Beruf, die Leidenschaft des Publikums für die zeitlose Kunstform Oper – und es geht auch um die meist tragische Leidenschaft der Opernfiguren, die in dieser Gala erscheinen.

Der Eintrittspreis beträgt 19,00 €, ermäßigt 17,00 €. Karten sind im Vorverkauf erhältlich an den Kassen des Anhaltischen Theaters, bei der Touristinformation Dessau-Roßlau, beim Besucherring des Anhaltischen Theaters und bei der Wörlitz-Infomation.

 

Jazz im Wörlitzer Eichenkranz

Zum ersten Mal wird es am Sonntag, den 30.04.2017 um 15.00 Uhr im Eichenkranz für die Jazzfreunde ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Konzert geben. Verschiedene Formationen der Musikschule „Kurt Weill“ stellen sich vor. Neben klassischem Big-Band-Sound werden Swing-, Funk- und Latinklänge die Zuhörer begeistern.

Das Junior Jazz Orchestra unserer Musikschule hat bei den Liebhabern des Jazz in Dessau und darüber hinaus schon einen guten Namen. Als Lea Tullenaar im September 2013 als Saxophon-Lehrerin ihre Tätigkeit aufnahm, ging sie gleich in die Vollen. Im ersten Jahr ihres Wirkens an der Musikschule formierte sie zwei Bands. Die jungen Musikerinnen und Musiker des Junior Jazz Orchestra begannen unter ihrer Leitung schnell eine intensive Probenarbeit und hatten bereits zum Weihnachtskonzert der Musikschule 2013 ihren ersten Auftritt. Das war der Anfang einer musikalischen Erfolgsstory. Es folgten weitere öffentliche Auftritte in unserer Stadt.

Im November 2016 ging es zum Mitteldeutschen Bigbandtreffen nach Reichenbach im Vogtland. Die Band erhielt dort den Ehrenpreis der Stadt Reichenbach. Die Mitwirkung am gerade zu Ende gegangenen 25.Kurt Weill Fest war für die Mitglieder des Junior Jazz Orchestra ein wichtiger Höhepunkt. In einer erstmaligen Zusammenarbeit mit der Uni Bigband Halle wuchsen die Nachwuchsmusiker über sich hinaus. Es war für alle eine große Herausforderung und Erfahrung, gemeinsam mit „Mr. Redhorn“ Nils Landgren zu musizieren. Für den schwedischen Ausnahmeposaunisten ist es besonderes Anliegen, seine Erfahrungen an den Nachwuchs weiterzugeben. Bei den gemeinsamen Konzerten im Hallischen Steintor-Varité und im DB Werk in Dessau führte die kreative Wechselwirkung zwischen Nils Landgren und den Bands zu unvergesslichen Konzertabenden, die vom Festivalpublikum begeistert gefeiert wurden. Nun wird im Saal des historischen Gasthofes „Zum Eichenkranz“ in Wörlitz musiziert.

Die zweite Band, die Lea Tullenaar gründete, nennt sich „DessJazz“. Musikerinnen und Musiker, die in verschiedensten Berufen arbeiten, haben sich zusammengefunden und musizieren nicht nur aus Spaß an der Freude miteinander. Zum Konzert im Eichenkranz stellen sie die Ergebnisse intensiver Probenarbeit vor. Lassen sie sich auch davon überraschen, welche Berufe die Bandmitglieder ausüben.

Als dritte Formation gibt die Nachwuchsband ihre Visitenkarte ab. Damit erleben die Jazzfreunde einen musikalischen Nachmittag mit Bands unserer Bauhausstadt in großer Vielfalt.

Karten zum Preis von 11,00 €, erm. 9,00 € sind an den Theaterkassen, in der Touristinformation Dessau-Roßlau, beim Besucherring des Anhaltischen Theaters, und in der Wörlitz-Information erhältlich.

 

Sommerkonzerte im Schloß Mosigkau

Sommerkonzerte 2017 Schloß Mosigkau
 

Figurentheater-Projekt

Durch die Gesellschaft wurde das Figurentheater-Projekt Mit Leib und Seele – ein Abendmahl im Hause Luther initiiert. Durch die Förderung von LOTTO Sachsen-Anhalt konnte dieses besondere Vorhaben in Trägerschaft der Gesellschaft zum Reformationsjubiläum realisiert werden. Ein gesonderter Flyer gibt weitergehende Informationen (s. unten).

Vorstellungen im Saal des Eichenkranzes :

Premiere am Freitag, 24.03.2017 um 19:00 Uhr

Weitere Vorstellungen :

am Samstag,25.03.2017 um 15:00 Uhr
am Samstag, 08.04.2017 um 15:00 Uhr
am Sonntag, 09.04.2017 um 15:00 Uhr.

Eintrittspreis : 12,00 €, erm. 10,00 € (Mitglieder der Gesellschaft erhalten unter Vorlage ihres Mitgliedsausweises jeweils eine Karte zum ermäßigten Preis).

Kartenvorverkauf ab 20.02.2017

an den Theaterkassen in Dessau,
beim Besucherring des Anhaltischen Theaters,
in der Touristinformation Dessau-Roßlau und
in der Wörlitz-Information.

Flyer-Figurentheater-1Flyer-Figurentheater-2
 

Frühlingskonzerte im Eichenkranz in Wörlitz

Liebe Mitglieder der Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches e.V.,

auch im Jahr 2017 werden im historischen Gasthof „Zum Eichenkranz“ in Wörlitz vielseitige, interessante Veranstaltungen angeboten. Hiermit lade ich Sie sehr herzlich zu zwei besondere Konzerten im März 2017 ein.

Am Sonntag, den 19. März 2017 um 15.00 Uhr sind Caroline Bungeroth & FAMILY zu erleben. Das Programm ist getragen von musikalischer Experimentierfreude der Mitwirkenden in ganz eigener Weise. Es werden u.a. in ungewöhnlichen Arrangements bekannte Melodien von Piazzola, Piaf und Knef erklingen.

Die Sängerin und Pianistin Caroline Bungeroth „ist nicht nur eine hervorragende Musikerin, sondern hat auch großes komödiantisches Talent“ und „redet mit den Augen“ (Mitteldeutsche Zeitung). In ihren Songs mixt sie seit 2013 Sounds und Genres von Chanson bis Popmusik mit Einsprengseln aus Jazz und Flamenco.

Caroline Bungeroth & FAMILY, diese Besetzung könnte nicht spannender sein. Die Berliner Sängerin bringt ihre Brüder und Musikerkollegen Martin Bungeroth (Cello/Rotterdam) und Christian Bungeroth (Percussion/Amsterdam) gemeinsam auf das Konzertpodium. Die musikalischen Wurzeln aller drei Künstler liegen in der klassischen Musik. Seitdem gingen sie musikalische Wege, die konträrer nicht sein könnten: Chanson, klassisches Orchester, Rock. Nun vereinen sie sich, um einer gemeinsamen grenzübergreifenden Musiksprache nachzuspüren im Spannungsfeld von Chanson, Tango, Jazz und Flamenco. Jede Menge Überraschungen sind garantiert. Das i-Tüpfelchen sind Kompositionen aus eigener Feder.

Unter dem Titel „Mezzo & Sopran“ erklingen am Sonntag ,den 26. März 2017 um 15.00 Uhr musikalische Frühlingsgrüße im Saal des Eichenkranzes. Das Konzert gestalten die Solisten des Musiktheaterensembles des Dessauer Theaters Rita Kapfhammer (Mezzosopran) und KS Ulf Paulsen (Bariton), die am Flügel von Miho Tanaka begleitet werden.

Rita Kapfhammer, die seit der Spielzeit 2012/13 festes Ensemblemitglied am Anhaltischen Theater ist, hat sich mit zahlreichen großartig gestalteten Opernpartien in die Herzen des Publikums gesungen. Neben dem Opernfach verfügt sie über ein umfangreiches Konzertrepertoire.

Kammersänger Ulf Paulsen ist seit 2001 fest engagiert am Anhaltischen Theater. Seit dieser Zeit hat er die Opernfreunde in den verschiedensten Wagner-Partien begeistert. Sein großes gesangliches Repertoire geht jedoch weit über das Wagner-Fach hinaus und umfasst Opernpartien vom Bass- bis zum Heldenbariton sowie ein vielfältiges Konzertrepertoire vom Lied bis zum Oratorium. Regelmäßige Gastspiele führten ihn nach Prag und Ostrava.

Im Konzert am 26.03.2017 werden Arien und Duette aus Opern von Wolfgang Amadeus Mozart, Giacchino Rossini, Gaetano Donizetti und Friedrich von Flotow erklingen.

Für beide Konzerte sind für Mitglieder Karten zum ermäßigten Preis von 15,00 € in der Geschäftsstelle der Gesellschaft im Vorverkauf erhältlich. Sie können Ihre Karten per Mail info@gartenreich.info bestellen und erhalten diese mit Rechnungslegung per Post zugeschickt.

Im öffentlichen Vorverkauf sind Karten zum Preis von 17,00 €, erm. 15,00 € in folgenden Vorverkaufsstellen ab 17.01.2017 erhältlich:

-Touristinformation Dessau-Roßlau, Zerbster Straße 2c, Tel.: 0340 2041442,

-beim Besucherring des Anhaltischen Theaters, Friedensplatz 1a, Tel.: 0340 / 2511222, 2511450 und

-in der Wörlitz-Information, Förstergasse 26 in 06785 Wörlitz, Tel.: 034905 / 31009 .

Mit freundlichen Grüßen

Joachim Landgraf
Ehrenamtlicher Geschäftsführer

Caroline Bungeroth & FamilyEichenkranz 1701
 

Einladung zur regionalen Mitgliederversammlung am 15.02.2017

Die Mitglieder unserer Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches e.V. sind zur traditionellen regionalen Mitgliederversammlung

am Mittwoch, den 15.02.2017 um 19:00 Uhr

in den Saal des historischen Gasthofes “Zum Eichenkranz” in Wörlitz, Angergasse 104 herzlich eingeladen.

Der Vorsitzende, Herr Prof. Dr. Rolf Budde wird über Ergebnisse der Arbeit seit der Jahreshauptversammlung 2016 und über anstehende Aufgaben informieren. Dabei geht es u.a. auch um eine Präzisierung der Arbeitsweise der Gesellschaft unter Berücksichtigung des erweiterten Spektrums der Tätigkeitsfelder und um die breitere Einbeziehung von interessierten Mitgliedern in die Realisierung anstehender Aufgaben.

Das sehr vielseitige Veranstaltungsangebot für das Jahr 2017 im Eichenkranz wird vorgestellt. Dabei erhalten die Mitglieder Informationen über ein Figurentheaterprojekt unter dem Titel „Mit Leib und Seele – ein Abendmahl im Hause Luther“, das von der Gesellschaft zum Reformationsjubiläum initiiert und realisiert wird.

Die Kulturstiftung DessauWörlitz wird in Verbindung mit dem Jahresplan für 2017 wichtige Vorhaben und aktuelle Aufgaben erläutern. Die Würdigung des 200. Todestages von Fürst Franz wird dabei besondere Aufmerksamkeit erfahren.

Die Broschüre der Kulturstiftung zum Themenjahr 2017 „Toleranz mit Franz“ liegt für die Mitglieder der Gesellschaft bereit.

Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches, die Interesse an einer Mitgliedschaft in der gleichnamigen Gesellschaft zeigen, sind ebenfalls zu dieser Veranstaltung sehr herzlich in den Eichenkranz eingeladen.

Informationen zur Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches e.V. unter www.gartenreich.info .

 
 
technische Umsetzung durch: Systemhaus Wittenberg